BRESSER Teleskope

Bresser ist einer der führenden Teleskop Hersteller, welcher sich nicht nur auf Teleskope spezialisiert hat, sondern allgemein auf optische Geräte. Darunter zählen neben Teleskopen auch Mikroskope, Ferngläser, Wetterstationen, Fotostudio Equipment sowie das jeweilige Zubehör. Mit dem Motto “Mehr als das Auge sehen, oder auch nur erahnen kann” hat das Unternehmen Bresser es geschafft Hobby- sowie Profiastronomen vollkommen durch ihre hochqualitativen Produkte zu überzeugen. Da sich Bresser seiner hohen Qualität durch und durch bewusst ist, räumen sie ihren Kunden eine phänomenale Garantiezeit von 5 Jahren ein.


Vom kleinen Familienunternehmen zum größten Anbieter in Europa

Bevor wir dir weiter unten die Teleskope der Marke Bresser vorstellen, bekommst du jetzt noch wichtige Informationen zum Unternehmen. Das 1957 durch Josef Bresser gegründete Unternehmen spezialisierte sich zunächst auf den Import von Ferngläsern. Die nächste Generation vertreten durch den Sohn Rolf Bresser, setzte auf technische Weiterentwicklung. Entstanden sind innovative optische Produkte. Diese innovativen Produkte, untermauert durch ein zukunftsorientiertes Handeln, machen BRESSER vom kleinen Familienunternehmen bis 1990 zum größten Anbieter in Europa. Dieser unternehmerische Wachstum spiegelt sich natürlich in Erweiterungen der Firmengebäude wieder.

Im Jahre 1999 traf Rolf Bresser eine unternehmerische Entscheidung welche höchstwahrscheinlich den heutigen Erfolg des Unternehmens gesichert hat. Er verkaufte seine Firmenanteile an MEADE Instruments Corporation, den US-Marktführer für Amateurteleskope. Damit sicherte Rolf Bresser dem Unternehmen weiterhin eine führende Rolle am Markt. Das fusionierte Unternehmen mit dem Namen MEADE Instruments Europe GmbH & Co. KG bietet nun erstmals auch computergesteuerte Teleskope an, was unserer Meinung nach eine Revolution für die Astro-Szene darstellt. In den Folgejahren folgen weitere größere und kleinere Meilensteine wie beispielsweise die Einführung der Teleskop-Serie BRESSER Messier, ein neuer größerer und moderner Firmensitz sowie die Gründung der Kinder- und Jugendlinie BRESSER Junior. Mit dem Motto “Spielend die Welt der Optik erleben” möchte man diese spannende Thematik “spielend” an die junge Generation weitergeben. Zugleich war dieser Schritt natürlich auch strategisch und zukunftsorientiert.

BRESSER überzeugt mit globaler Kompetenz

2009 wurden alle Geschäftsanteile von Rolf Bresser, zusammen mit dem Hauptlieferanten Jinghua Optical + Electronics Co. Ltd. und dem Geschäftsführer Helmut Ebbert, zurück erworben. Als Mitglied der JOC-Group und mit der Geschäftsführung in Europa, in den USA und in China, ist die MEADE Instruments Europe GmbH & Co. KG in Sachen  Produktion, Forschung und Entwicklung, Vertrieb und Marketing und Logistik perfekt aufgestellt. 2013 wurde die Rechtsform und der Firmenname zur BRESSER GmbH geändert. Es folgen viele Lizenzvereinbarungen (NATIONAL GEOGRAPHIC, DMAX, Lufthansa) sowie nennenswerte Auszeichnungen wie der ÖKOPROFIT (Ökologisches Projekt Für Integrierte Umwelt-Technik). Ziel des ÖKOPROFIT ist die Senkung der Betriebskosten unter gleichzeitiger Schonung natürlicher Ressourcen wie Wasser oder Energie.

Mittlerweile hat das Unternehmen BRESSER GmbH, mit Sitz im nordrhein-westfälischen Rhede, 75 Mitarbeiter und einen jährlichen Umsatz von 30,3 Mio. Euro vorzuweisen.

  • 1957

    Gründung

    Die Bresser Optik GmbH & Co. KG wurde im Jahre 1957 von Josef Bresser gegründet

  • 1979

    Übernahme

    Nach dem Tode von Josef Bresser übernahm sein Sohn Rolf Bresser das Unternehmen

    1979

  • 1990

    Bresser wird zum größten Anbieter in Europa

  • 1999

    Verkauf des Unternehmens

    1999 entschied sich Rolf Bresser Firmenanteile an den Weltmarkführer Meade Instruments Corporation anzugeben. Bresser und Meade Europe fusionierten so zu einem großen Unternehmen (Meade Instruments Europe GmbH & Co. KG)

    1999

  • 2009

    Rückkauf aller Firmenanteile

    2009 verkauft die Meade Instuments Corporation, das zehn Jahre zuvor durch die Fusion entstandene Unternehmen Meade Instruments Europe GmbH & Co. KG für 9,4 Millionen Euro zurück

  • 2013

    Änderung der Rechtsform und des Firmennamens in Bresser GmbH

    2013

Folgende Teleskope haben wir getestet und können wir guten Gewissens weiterempfehlen:

Bresser Teleskop Newton Reflektor 130/650 EQ3

  • Ein hochwertiges Newton Teleskop mit großer Öffnung, hohem Vergrößerungsbereich und stabiler Montierung. Für Einsteiger und Fortgeschrittene und ideal zur Mond- und Planetenbeobachtung.
  • Mit dem Hauptspiegeldurchmesser von 130mm und einer Brennweite von 650mm lassen sich Vergrößerungen von 26-260-fach erzielen, welche sich optimal zur Beobachtung von großflächigen Objekten eignen.
  • Die äquatoriale Montierung mit flexiblen Wellen ermöglicht eine einfache Nachführung und das robuste Dreibein-Stativ sorgt für den nötigen Halt. Die Astro-Software und Teleskopfibel erleichtern den Einstieg.
  • Abmessungen: 120x40x40 cm / Gewicht: 3,25 Kg
  • Lieferumfang: Teleskop mit Stativ und Montierung; 2 Okulare; 3x Barlow-Linse; Rotpunktscher; PC Software Stellarium; Teleskopfibel

279,00€

Bresser Refraktor Teleskop Arcturus 60/700

  • Ein achromatisches Linsenteleskop für Einsteiger mit azimutaler Montierung, LED-Sucher und max. 525-facher Vergrößerung. Perfekt zur Beobachtung von Mond, Planeten und hellen Deep-Sky Objekten
  • Mit einem Objektivdurchmesser von 60 mm und einer Brennweite von 700 mm wird eine gute Lichtsammelleistung erzeugt. Mit dem Smartphone-Adapter lassen sich einfach erste Fotos von Himmelskörpern machen.
  • Die azimutale Montierung ermöglicht eine einfache Ausrichtung des Teleskops am Nachthimmel. Mit enthaltenen Astro-Software erzielen auch Anfänger schnell Erfolge.
  • Abmessungen: 90x90x120 cm / Gewicht: 4,6 kg
  • Lieferumfang: Linsenteleskop (Tubus, Montierung, Stativ); K Okulare (20mm und 4mm); 3x ; Zenit Spiegel, LED Sucherfernrohr; Anleitung.

Bresser Spiegelteleskop Galaxia EQ-Sky 114/900

  • Ein äquatorial montiertes Spiegelteleskop nach Newton-Bauart für Einsteiger. Die EQ-Sky Montierung erleichtert das Nachführen. Ideal zur Beobachtung von Mond, Planeten und hellen Deep Sky Objekten
  • Mit dem enthaltenen Smartphone Adapter lassen sich ganz einfach Fotos z.B. vom Mond und dessen Krater machen. Einfach ein Smartphone mit Adapter am Okular befestigen, und los geht’s.
  • Mit dem enthaltenen Zubehör lassen sich Vergrößerung von min. 45x bis max. 675x (maximal empfohlen: 230x) erzielen. Ein LED-Sucher hilft beim Ausrichten.
  • Abmessungen: 90x13x13 cm / 14 Kg
  • Lieferumfang: Optischer Tubus Äquatoriale Montierung EQ-Sky mit Tubus-Schellen und Gegengewicht Aluminiumstativ mit Stativspinne und Okularhalterungen; LED-Leuchtpunktsucher; 2 Okulare (31,7 mm / 1,25″): K-4 mm, K-20 mm; 3-fach Barlowlinse; Smartphone Kamera-Adapter; Astronomie-Software, Teleskop-Fibel und Mondkarte (als Web-Download); Bedienungsanleitung